Thema 3: Eisenbahnen im Ausland - Europa

 

Mit der Rhätischen Bahn

durchs Albulatal (Schweiz)

Teil 2

 

... wie ich finde, eine der schönsten und spektakulärsten Eisenbahnreisen überhaupt. Von

Chur, der Kantonshauptstadt Graubündens, führt die bis 1904 eröffnete Bahn zunächst nach

Reichenau-Tamins, wo Vorder- und Hinterrhein zusammenfließen. Hier zweigt auch die

Oberlandlinie nach Disentis ab. Nach Thusis folgt der Zug dem Albulatal über Tiefencastel,

Filisur und Bergün nach Preda. Ab hier wird es dunkel, denn der 5865 Meter lange Albulatunnel

wird durchfahren. Anschließend führt der Weg durch's Val Bever bis Bevers. Über Samedan und

Celerina gelangt der Zug durch das Engadin zum Endpunkt der Albulastrecke - St. Moritz. Die

Albulabahn ist insgesamt 103 Kilometer lang und wurde aufgrund ihrer Einmaligkeit 2008

zusammen mit der Berninabahn in die Liste des Weltkulturerbes aufgenommen.

 

Albula_20.jpg

Ge 4/4 III 644 mit Güterzug bei Filisur. Sie hat hier als einzige Ge 4/4 III ihre

Werbung abgelegt und fährt nun wieder in Originallackierung (30.09.2011)

 

Albula_21.jpg

Im Oktober 2006 macht Ge 4/4 III 650 Eigenwerbung für "DIE KLEINE ROTE" RhB. Einfahrt

Bahnhof Filisur


Albula_55.jpg

Ge 6/6 I 415 mit RhB-Erlebniszug bei der Einfahrt in den Bahnhof Filisur (21.06.2015).

Die Aufnahme entstand vom Balkon unseres Quartieres im Hotel Grischuna


Albula_56.jpg

Ge 4/4 II 629 und 631 mit Bauzug bei Filisur (24.06.2015)


Albula_57.jpg

Ge 4/4 I 605 mit einer Schneefräse bei Einfahrt in den Bahnhof Filisur (23.06.2015)

 

Albula_21a.jpg

Vom gegenüberliegenden Weg aus entstand dieses Foto von der Ge 4/4 III 642 mit Werbung

für das Jubiläum "100 Jahre Albulabahn"

 

Albula_22.jpg

Ge 4/4 III 650 im herbstlichen Gegenlicht bei Filisur

 

Albula_22a.jpg

Die gleiche Lok unterhalb der Burgruine Greifenstein (Oktober 2006)

 

Albula_13.jpg

Blick auf das Bergdorf Filisur


Albula_58.jpg

Ge 4/4 III 645 mit Schnellzug Chur - St. Moritz oberhalb von Filisur (22.06.2015)


Albula_60.jpg

Ge 4/4 III 651 mit Schnellzug St. Moritz - Chur oberhalb von Filisur (22.06.2015)


Albula_61.jpg

Ge 6/6 II 704 mit Güterzug nach Samedan oberhalb von Filisur (23.06.2015)


Albula_75.jpg

An exakt der gleichen Stelle oberhalb von Filisur entstand das Fotos meines Miniatur-

Krokodils auf dem Hauptgleis der Albula-Strecke (23.06.2015)


Albula_62.jpg

ABe 8/12 3502 am unteren Portal des Greifenstein-Kehrtunnels bei Filisur (23.06.2015)


Albula_63.jpg

Ge 4/4 III 642 mit Schnellzug Chur - St. Moritz oberhalb von Filisur (23.06.2015)


Albula_64.jpg

Ge 4/4 III 652 mit Schnellzug St. Moritz - Chur oberhalb von Filisur (23.06.2015)


 

Albula_22b.jpg

Schnellzug Chur - St. Moritz bei Stugl/Stuls im Oktober 2004


Albula_65.jpg

Ge 6/6 II 705 mit Güterzug nach Samedan im Bahnhof Bergün (22.06.2015)

 

Albula_23.jpg

Ge 6/6 II 704 mit Güterzug während eines Zwischenhaltes im Bahnhof Bergün (Oktober 2004)

 

Albula_24.jpg

Als Denkmal steht die vom Albula-Bahn-Club betreute Ge 6/6 I 407 unterhalb des Bahnhofs

von Bergün (Oktober 2004)


Albula_68.jpg

Seit Eröffnung des Albula-Bahnmuseums in Bergün hat Ge 6/6 I 407 einen neuen, attrak-

tivieren Standort vor dem alten Zeughaus (22.06.2015)

 

Albula_25.jpg

Rangiertraktor Nr. 116 und Fahrzeugremise in Bergün, 30.09.2011


Albula_66.jpg

Ge 6/6 I 415 mit RhB-Erlebniszug im Bahnhof Bergün (21.06.2015)

 

Albula_26.jpg

Im Dorf Bergün

 

Albula_27.jpg

Engadiner Häuser in Bergün. Oberhalb des Ortes liegt das Bergdorf Latsch, wo die Außen-

aufnahmen zum Film "Heidi" stattfanden

 

Albula_29.jpg

Ge 4/4 III 642 mit talwärts fahrendem Regionalexpress in Bergün (Oktober 2004)


weiter mit Teil 3