Thema 5: Historische Fotos

 

Schmalspurbahn Putbus - Göhren

in den 1980er Jahren

 

Die 750mm - Schmalspurbahn Putbus - Göhren ist der verbliebene Teil eines einst umfang-

reichen Schmalspurnetzes auf der Insel Rügen. Während die Strecken nach Altefähr und

Altenkirchen Ende der 1960er stillgelegt wurden, dampft der "Rasende Roland" auch heute

noch über die rund 24 km lange Strecke von Putbus über Binz nach Göhren. Früher als

Privatbahn (RüKB) betrieben, fuhr die Bahn nacheinander unter Regie von DRG, DR und

DB. 1996 wurde die Strecke an die neu gegründete Rügensche Kleinbahn GmbH & Co. KG

übergeben. Nach unsicheren Jahren mit Insolvenzen und voller Querelen übernimmt schließlich

2008 die Pressnitztalbahn mbH (PRESS) den Betrieb und stellt diesen wieder auf sichere Beine.

Die Bilder jedoch entstanden wesentlich früher, in den 1980er Jahren, als der "Rasende Roland"

noch unter dem Logo der Deutschen Reichsbahn der damaligen DDR verkehrte.



Goehren_01.jpg

Empfangsgebäude der Normalspurbahn in Putbus (Foto: Alfred Matschke,1984)


Goehren_02.jpg

99 4632 erreicht im Sommer 1980 den Bahnhof Putbus

 

Goehren_03.jpg

Die 99 4632 wurde 1914 von Vulcan geliefert


Goehren_03a.jpg

99 4633, frisch hauptuntersucht aus dem RAW Meiningen zurück, auf einer Lokschau in

Radebeul Ost (19.08.1989)


 Goehren_04.jpg

Rügenscher Gepäckwagen im Bahnhof Putbus (1980)


Goehren_05.jpg

Restaurierter GGw Nr. 141 der RüKB 1980 in Putbus

 

Goehren_06.jpg

99 4801 und 4802 kamen von den Kleinbahnen des Kreises Jerichow nach deren Still-

legung nach Rügen. Sie wurden 1938 von Henschel geliefert und werden auch 2012 noch

regelmäßig im Zugdienst eingesetzt. Est. Putbus, 22.09.1989


Goehren_12.jpg

Die Hauptlast in der Zugförderung bewältigen jedoch heute die aus Sachsen gekommenen

LKM-Neubaumaschinen 99 1782, 1784 und seit kurzem auch 99 1781 der Baureihe

99.77-79 (Foto: Alfred Matschke, 1984)


Goehren_09.jpg

99 4802 setzt sich an den Zug nach Göhren (22.09.1989)

 

Goehren_11.jpg

99 4802 am 22.09.1989 in Putbus vor dem Personenzug nach Göhren, von dort bringt

99 1782 den Gegenzug

 

Goehren_13.jpg

Empfangsgebäude des Bahnhofs Binz Ost (22.09.1989)


Goehren_16.jpg

99 4801 erreicht mit ihrem Zug 1984 Binz Ost (Foto: Alfred Matschke)


Goehren_17.jpg

Beachtliche Mengen Reisender erwarten im Sommer 1984 den mit 99 4802 aus Göhren

einfahrenden Personenzug (Foto: Alfred Matschke)


 

Goehren_19.jpg

Haltepunkt Garftitz im September 1989. Man beachte den einfachen Gleisoberbau


Goehren_20.jpg

Bei Garftitz begegnet und 99 4802 am 22.09.1989


Goehren_21.jpg

Ehemaliger Haltepunkt Hubertusstock. Hier hält 1989 kein Zug mehr


Goehren_22.jpg

Der Bahnhof Sellin im September 1989


Goehren_23.jpg

Haltepunkt Baabe am 22.09.1989. Einfahrt hat 99 1782 mit dem Personenzug nach Göhren


Goehren_24.jpg

99 1782 im Ortsbereich von Baabe (22.09.1989)


Goehren_26.jpg

Nicht gut getan hat diesem LKW W50 das Kräftemessen mit der Schmalspurbahn

an einem Bahnübergang bei Sellin (Foto: Alfred Matschke, 1984)


Goehren_27.jpg

Eher geringe Schäden trug die Zuglok 99 1784 davon (Foto: Alfred Matschke)


Goehren_28.jpg

99 4802 hat am 24.09.1989 aus Göhren kommend Phillipshagen fast erreicht


Goehren_29.jpg

99 4802 am 24.09.1989 am Haltepunkt Phillipshagen


Goehren_30.jpg

99 4802 auf dem Weg nach Putpus in Höhe Campingplatz in Göhren (24.09.1989)


Goehren_31.jpg

99 4802 wird im Endbahnhof Göhren restauriert (24.09.1989)


Goehren_32.jpg

99 4802 vor dem Göhrener Lokomotivschuppen. In diesem befindet sich zum Zeitpunkt

der Aufnahme auch ein Ferienquartier


zurück zur Startseite