Thema 5: Historische Fotos

 

Die letzten 86er im Erzgebirge ...

 

... versahen ihre Dienst fast ausnahmslos auf der heute längst stillgelegten Nebenbahn

von Schlettau nach Crottendorf. Insgesamt fünf Loks der Baureihe 86 (86 049, 86 056, 86 333

und 86 501) waren abwechselnd dort eingesetzt. Beheimatet waren sie dabei im Bahnbetriebs-

werk Aue. Fast alle dieser Maschinen waren vorher schon einmal auf dem Abstellgleis bzw. zum

tristen Heizlokdienst verdammt. Zwei Lokomotiven (86 607 und 86 744) waren auf der Werkbahn

des VEB Steinkohlenkokerei Zwickau eingesetzt. Leider fehlen diese in meiner Sammlung. Die

gute Nachricht: Alle Loks haben bis heute (2011) überlebt:

86 001   SEM Chemnitz

86 049   VSE Museum Schwarzenberg

86 056   ÖGEG Ampflwang (Österreich)

86 333   Sauschwänzlebahn

86 501   ÖGEG Ampflwang (Österreich)

86 607   Museums Bw Adorf/V.

86 744   Museumseisenbahn Minden

 

86 1001 am 08.12.1990 im Bahnbetriebswerk Aue/Sachs., ihrem langjährigen Heimat-Bw

 

Einfahrt in den Bahnhof Aue. Auf dem Plan steht die Beförderung des VSE-Sonderzuges

nach Blauenthal am 08.12.1990

 

Ausfahrt aus dem Bockauer Tunnel

 

86 1001 nach Ankunft in Blauenthal. Trauriger Anlass dieser Sonderfahrt war die

(vorläufige) Einstellung des Reiseverkehrs auf der Strecke Aue - Blauenthal

 

86 1001 im Dezember 1990 im Bahnhof Schlettau. Für Plandampffreunde werden an

diesem Tag die Züge zwischen Schlettau und Crottendorf noch einmal mit Dampf gefahren


BR86_22.jpg

Nochmals 86 1001 im Bahnhof Schlettau

 

86 001 mit dem Zwickauer Traditionszug auf dem Markersbacher Viadukt, 05.08.1989

 

86 001 bei Halt im Bahnhof Markersbach, 12.08.1989

 

86 1056 in der Einsatzstelle Annaberg-Buchholz Süd, 1987. Über dem Lokschild an der

Rauchkammer hängt noch ihr Rangierlokname "RITA 12" aus Dresden-Friedrichstadt

 

Blick aus dem Lokschuppen auf 86 1056 in der Einsatzstelle Annaberg-Buchholz Süd, 1987

 

86 1056 vor GmP im Bahnhof Schlettau, 1988

 

86 1056 vor GmP im Bahnhof Schlettau, 1988

 

86 1056 bei Ausfahrt aus Walthersdorf in Richtung Crottendorf, 1988. Rechts im Bild

zweigt die Strecke nach Annaberg-Buchholz ab

 

Einsatzstelle Rochlitz (Muldentalbahn Glauchau - Großbothen). 86 1333 war hier

lange Zeit als Heizlok eingesetzt ...

 

... und kehrte am 17.06.1990 im besten Pflegezustand während einer Plandampfveranstaltung

hierher zurück

 

86 1049 mit Personenzug Marienberg - Pockau-Lengefeld bei Ausfahrt aus Zöblitz-

Pobershau, 20.10.1990

 

86 1049 während einer Plandampfveranstaltung des VSE bei Zöblitz, 20.10.1990

 

86 1049 blieb im Erzgebirge und steht heute im VSE-Museum Schwarzenberg

 

Letzte Stammstrecke der 86er war Schlettau - Crottendorf. Hier zieht  861501 ca. 1985

einen langen PmG durch Crottendorf

 

86 1501 ist heute in Österreich bei der ÖGEG in Ampflwang zu Hause

 

Nach Ankunft in Crottendorf kommt 86 1501 vor dem Empfangsgebäude zum Stehen, ca. 1985

 

86 1501 beim Rangieren in Crottendorf ob. Bf., ca. 1985

 

86 501 frisch hauptuntersucht am 05.08.1989 im Bahnhof Schlettau (Jubiläum "100 Jahre

Eisenbahn Schwarzenberg - Annaberg-Buchholz und Schlettau - Ctrottendorf ob. Bf.)

 

86 501 bei Ausfahrt aus Schlettau in Richtung Annaberg-Buchholz, 05.08.1989

 

 zurück zur Startseite