Thema 5: Historische Fotos

 

Die Baureihe 50.35-37 im

Bw Karl-Marx-Stadt - Hilbersdorf

 

Die Ölkrise zu Beginn der 1980er Jahre bescherte dem Bw Karl-Marx-Stadt - Hilbersdorf

(heute wieder Chemnitz-Hilbersdorf) wie so vielen Bahnbetriebswerken in der ehemaligen

DDR eine Renaissance der Dampflokomotiven. In erster Linie Maschinen der Baureihe

50.35-37 kamen auf nahezu allen von Chemnitz ausgehenden Strecken über Jahre hinaus

vorwiegend im Güterzugdienst aber auch vor Personenzügen zum Einsatz. Doch auch ein-

zelne Altbaumaschinen der BR 50 (50 2652, 50 2407, 50 2740) sowie 86 1049 (Heizlok in

der Est. Pockau-Lengefeld) waren wieder unter Dampf zu erblicken. 1988 schließlich endete

der Dampfbetrieb dann endgültig. Die folgenden Bilder sollen eine kleine Erinnerung daran sein ...

 

Das Bw Hilbersdorf mit 50 2652 am Wasserkran, 1982

 

Die Anlagen des Bw's von der Zufahrtsstraße (An der Dresdner Bahnlinie) aus gesehen

 

Ein Blick zurück zeigte 03 298, die letztgebaute Lokomotive der BR 03.0-2, die 1982 bis

zu ihrer Zerlegung hier abgestellt war

 

50 3646 im Jahre 1983 im Bw Hilbersdorf. Kurz zuvor hatte sie den Tender mit rotem

Fahrgestell von 50 3604 übernommen. 50 3646 wurde im November 1991 z-gestellt

und im Februar 1992 ausgemustert. Nach ihrer Zerlegung 1995 in Hilbersdorf fährt der

Kessel der Lok heute auf SEM-Museumslok 50 3648 durch die (sächsischen) Lande

 

Altbaulok 50 2652 am Wasserkran (1982). Sie steht heute als Denkmal im Bahnwerk

Kaiserslautern

 

Rekolok 50 3563 beim Restaurieren auf dem Kanal, Winter 1982/83

 

50 3604 war eine der am besten gepflegten Loks. Sie war vorwiegend auf der Strecke nach

Annaberg-Buchholz Süd eingesetzt (Winter 1982/83)

 

50 3650 bei Mittweida (Strecke Chemnitz-Riesa), 01.11.1982

 

Ausfahrt von 50 3659 mit ihrem Nahgüterzug aus Mittweida (01.11.1982). In Mittweida

kreuzten sich seinerzeit zwei dampflokbespannte Güterzüge

 

Bestens gepflegt war auch 50 3689, hier bei Niederwiesa Tender voran nach Hainichen

(Strecke Chemnitz - Roßwein) unterwegs (06.11.1982)

 

Einfahrt Niederwiese aus Richtung Hainichen. Gerade verlässt 50 3689 das Stadtviadukt

von Niederwiesa (06.11.1982)

 

50 3689 im Bahnhof Niederwiesa (06.11.1982)

 

50 3689 ist heute im Besitz der ÖGEG

 

Am 26.06.1988 legt sich 50 3616 mit P16735 bei Berbersdorf in die Kurve

 

Einsatzstelle Annaberg-Buchholz Süd, 50 3604 wartet auf die Rückleistung nach Hilbers-

dorf (Herbst 1982)

 

50 3604 in Annaberg-Buchholz Süd, Herbst 1982

 

Vom Lokschuppen in Annaberg -B. Süd ist heute nichts mehr übrig, 50 3604 steht

heruntergekommen in Tuttlingen

 

Die ehemalige Fußgängerbrücke bot einst gute Fotomotive auf den Hilbersdorfer Rangier-

bahnhof. Heute sind beide Geschichte

 

Einsatzstelle Pockau-Lengefeld mit 50 3698 und einer Lok der Baureihe 112 (03.11.1982)

 

Güterzug nach Pockau-Lengefeld, bespannt mit 50 3633, in Hilbersdorf (November 1982)

 

50 3633 beim Rangieren in Pockau-Lengefeld, November 1982

 

50 3633 mit Güterzug aus Pockau-Lengefeld in Falkenau

 

Abendlicher Personenzug P17764 Karl-Marx-Stadt - Wechselburg im Bahnhof Glösa

(21.03.1984). Zuglok ist 50 3661

 

Ausfahrt Bahnhof Thalheim, Strecke Karl-Marx-Stadt - Aue - für 50 3616 gibt es an diesem

Herbsttag 1987 keine Last

 

Die heutige Schwarzenberger Museumslok 50 3616 am Bahnübergang nahe Zwönitz (1987)

 

Güterbahnhof Aue/Sachs. 50 3659 hat soeben den Nahgüterzug aus Zwickau gebracht ...

 

... und setzt nach Durchfahren der Straßenbrücke zurück an den Wasserkran (02.07.1983)

 

Nach dem Wassernehmen wird sie den Containerzug nach Annaberg-Buchholz bringen

 

Personenzug Aue - Blauenthal (dem Reststück der alten CA-Linie Chemnitz - Adorf). Am

23.01.1984 ist 50 3670 mit dieser Aufgabe betraut

 

Rekolok 50 3670 entstand aus 50 1120. Sie wanderte nach Ende des Dampfbetriebes nach

Wien aus

 

50 3519 (heute ÖGEG) bei Ausfahrt aus Blauenthal. Auch hier liegt heute kein

Gleis mehr (1985)

                                   

 zurück zur Startseite