Thema 1: Fotoarchiv Sachsen

 

Sächsisches Schmalspurbahn-Museum

Rittersgrün - 01.05.2005

                                    

 Am Tag der Arbeit 2005 stand für mich ein Besuch des Sächsischen Schmalspurbahn-

Museums im westerzgebirgischen Oberrittersgrün auf dem Programm. Entdeckt hatte ich

dieses Museum (damals noch als technische Schauanlage bezeichnet) bereits Ende der

1970er Jahre auf einer Wanderung mit meinen Eltern von Oberwiesenthal nach Oberritters-

grün. Oberrittersgrün war bis 1971 Endpunkt der 750mm-Schmalspurbahn von Grünstädtel.

Herzstück der Sammlung sächsischer Schmalspurfahrzeuge war und ist 99 579, eine

Sächs. IV K mit Originalkessel. Sie hat, wie die "VII K" 99 759 (Dauerleihgabe der Fichtel-

bergbahn) ihren Platz im restaurierten Heizhaus gefunden. Dort ebenfalls ausgestellt ist die

älteste, erhaltene O&K - Feldbahn-Dampflok.

Auf dem ehemaligen Bahnhofsgelände ist zunächst der Museumszug, gebildet aus drei

vierachsigen Reisezugwagen und einem solchen Gepäckwagen zu erwähnen, der eine

interessante Zeitreise durch die Geschichte der Sächsischen Schmalspurbahnen beinhaltet.

Neben einigen vierachsigen Güterwagen sind auch zahlreiche 2-achsige, sächsische

schmalspurige Personen- und Güterwagen ausgestellt, dazu der 4-achsiger Oberlichtwagen

979-003 und ein Schneepflug (ex Bf. Wolkenstein). Ergänzt wird die Sammlung durch eine

Reihe von Feldbahn-Dieselloks. Ein Erlebnis, besonders für Kinder, ist eine Rundfahrt mit

der Parkbahn auf dem Museumsgelände. Hier eine kleine Fotoauswahl ...

 

 

 Eingangsbereich des Museums

 

 

 Museumszug aus vierachsigen Wagen vor dem Empfangsgebäude

                   

 

 Das Formsignal stand früher in Schönheide Süd. Davor 2-achsige, sächsische Schmalspur-

 fahrzeuge

 

 

 Gepäckwagen 374-308

 

 

 Traglaster 970-623

 

 

 GGw 97-10-98

 

 

 Hat Restaurierung nötig: oo-Wagen 97-29-36

 

 

 In frischem Lack hingegen der Personenzug aus sächsischen Zweiachsern

 

 

 750mm-Wagen der Kaiserlichen Post

 

 

 Für Langholztransporte: 2-achsige Drehschemelwagen

 

 

 2-achsiger Personenzugwagen III. Klasse

 

 

 Zweiachsiger Packwagen K1449

 

 

 4-achsiger Klappdeckelwagen kkw von 1930

 

 

 4-achsiger Unkrautvernichtungswagen 97-09-74

 

 

 Kohlekran

 

 

 Ehemaliges Heizhaus in Oberrittersgrün, beherbergt heute u.a. 99 579 und 99 759

 

 

 Stolz des Museums: 99 579, eine der letzten drei  erhaltenen IV K mit

 Altbaukessel

 

 

 Leistet der IV K Gesellschaft: 99 759 der Fichtelbergbahn

 

 

 In der kleinen Werkstatt des Rittersgrüner Heizhauses

 

 

 Werkbank mit Schraubstock und verschiedenen Werkzeugen

 

Am 28.06.2003 präsentiert sich 99 579 vor dem Heizhaus

 

Bis auf die nicht sehr fotogene Beschriftung ein schönes Motiv

 

Frontansicht von 99 579 mit Messingschild aus DRG-Zeit

 

Jedes Jahr zum Schützenfest verlässt die Lok ihrem Stammplatz im Schuppen

 

Zweiachsige sächsische Personenwagen aus der Gründerzeit der Schmalspurbahnen,

davor eine Handhebeldraisine

 

Auch die älteste, erhaltene Lok von Orenstein & Koppel zählt zum Bestand des Museums

 

Ein inzwischen ansehnliche Sammlung von Feld- und Werkbahn-Dieselloks ...

 

... ergänzt die Fahrzeugsammlung des Museums

 

Weder Typ noch Herkunft dieser Lok sind mir bekannt. Vielleicht kann jemand helfen

 

Eigenbau-Diesellok der Parkbahn, inzwischen ist auch eine Dampflok vorhanden

 

Wagenpark für Passagiere unterschiedlicher Größe 

 

zurück zur Startseite